Der richtige Fahrlehrer ?


Keine einfache Sache in der heutigen Zeit übers Internet den richtigen Fahrlehrer zu finden.

Anschliessend ein paar hilfreiche Tipps wie Sie Enttäuschungen aus dem Weg gehen können:

Abzuraten ist von Fahrschulen mit sogenannten "Discountpreisen". Eine Fahrlektion ist kein herabgesetzter Artikel aus dem Supermarkt, sondern eine Ausbildung auf höherem Niveau, welche einem das ganze Leben begleiten wird.

Oft beinhalten Discountpreise "versteckte Haken" wie beispielsweise Vorauszahlungen mit einem allenfalls Nichterscheinen des Fahrlehrers, verkürzte Lektionen, unseriöse Ausbildung, keine Systematik in der Ausbildung, etc.

Das Gesamte führt im Endergebnis für Sie zu höheren Kosten.

Der Fahrlehrerverband schlägt einen Preis zwischen 90.00 CHF und 110.00 CHF vor. Mitglieder im Fahrlehrerverband bürgen für eine seriöse und richtige Ausbildung.

Vorsicht vor Fahrschulen und Homepages bei welchen der Fahrlehrer nicht ersichtlich ist und sich Ihnen nicht vorstellt.

Buchen Sie eine Probelektion und entscheiden anschliessend nach Ihrem Gefühl, Sympatie und ob alles Geschriebene auch dem entspricht was in der Lektion geboten wurde.


Übrigens:

 

Es lohnt sich gerade bei Beginn der Ausbildung die Fahrstunden kurz nacheinander zu absolvieren. So kann der Automatismus der Fahrzeugbedienung schneller und besser gebildet werden. Es braucht zu Beginn etwas mehr vorhandenes Budget, zahlt sich aber am Ende besser aus, als wenn man nur alle 2 Wochen eine Fahrstunde macht.


Download
Artikel Beobachter Seite 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 667.6 KB
Download
Beobachter Seite 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 733.3 KB